GFM Gesellschaft für Finanz-Management mbH & Co. Beteiligungs-KG

Der mittlerweile insolvente geschlossene Immobilienfonds „GFM Gesellschaft für Finanz-Management mbH & Co. Beteiligungs-KG“ investierte laut Emissionsprospekt in 59 Wohneinheiten in Saarbrücken, 10 Wohneinheiten in Dresden sowie 3 Gewerbeeinheiten in Augsburg. Vertrieben wurden die Kommanditanteile regelmäßig im Rahmen einer sog. Haustürsituation durch Mitarbeiter der HBT Unternehmensgruppe. Der Stiftung liegen bereits zahlreiche Entscheidungen vor, in denen die die Beteiligung finanzierenden Banken entweder zur Rückabwicklung nach Widerruf des Darlehensvertrages oder zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet wurden. In diesen Entscheidungen wurden die Kläger von den weiteren Verbindlichkeiten aus den Darlehensverträgen freigestellt und erhielten bereits geleistete Zins- und Tilgungszahlungen in voller Höhe von der Bank zurück. Nach einer aktuellen Entscheidung des LG Koblenz stellt selbst die vollständige Tilgung des Darlehens kein Hindernis für einen Widerruf des Darlehens nach dem Haustürwiderrufsgesetz dar. Sollten Sie an weiteren Informationen und Entscheidungen hierzu interessiert sein, bitten wir um kurze Nachricht an uns.

Zurück

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.
Ihr Vorteile einer Mitgliedschaft