Opalenburg-Fonds - Handlungsoptionen für betroffene Anleger

Was in 2008 noch als „sagenhaftes Renditemodell“ beworben worden ist, besorgt betroffene Anleger gerade nach der Gesellschafterversammlung vom 25.10.2017 immer mehr: Presseberichten zufolge verschlechterten sich die Zahlen der Opalenburg Vermögensverwaltung AG & Co. SafeInvest 2. KG im Vergleich zum Vorjahr.

Doch betroffene Anleger sind diesem Negativtrend Ihrer Fondsbeteiligung nicht schutzlos ausgesetzt. Bettina Wittmann, Vorstand des Schutzvereins für Rechte der Bankkunden e.V. und gleichzeitig Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht erklärt:

„Die Kündigung einer langfristigen Beteiligung bei einer Immobilienfondsgesellschaft in Form der KG ist grundsätzlich sehr komplex und in aller Regel nicht durchsetzbar. Allerdings besteht nach der Rechtsprechung für den Anleger ein außerordentliches Kündigungsrecht, etwa dann, wenn das Fondsprospekt fehlerhaft ist bzw. wenn die Anleger über die besonderen Risiken einer Beteiligung in Form der KG nicht bzw. unzureichend anlässlich der Zeichnung informiert worden sind“.

Rechtsfolge einer gegebenenfalls gerichtlich gestzustellenden Kündigung ist die Beendigung der Beteiligung, was für den Anleger nicht nur die Einstellung der zu zahlenden Raten zur Folge hat; gleichzeitig kann der Anleger seinen Anspruch gegen die Fondsgesellschaft auf Erstellung eines Auseinandersetzungsbilanz zum Stichtag der Kündigungserklärung verlangen. Die Wirksamkeit der außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund haben zwischenzeitlich (leider noch nicht rechtskräftig) mehrere Landgerichte festgestellt.

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. bietet betroffenen Anlegern eine grundsätzlich kostenfreie Erstbewertung möglicher Schadensersatzansprüche gegen die Verantwortlichen an.

Weitere Informationen unter info@schutzverein.org.

Zurück

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.
Ihr Vorteile einer Mitgliedschaft