Euro Swiss Plus AG - Abwicklung zweifelhafter Geschäfte?

Wurden die Anleger der Euro-Swiss-Plus AG Opfer eines Kapitalanlagebetruges?

 

Die mit Sitz in Konstanz geschäftsansässige Euro Swiss Plus AG warb in der Vergangenheit vor allem mit ihren Kontakten zum Finanzplatz Schweiz, soll nach eigenen Angaben eine 100%-ige Tochter einer steuerpriviligierten Schweizer Holding sein. In der Vergangenheit entwickelte sie vielfältige Aktivitäten, gab zudem an, schwerpunktsmässig in den Geschäftsbereichen Immobilien, Firmenbeteiligungen, Lebensrente und Energie tätig zu sein. Ein „Highlight“ der Euro-Swiss-Plus AG sind ihre beispielsweise im Emissionsprospekt 10/2002 mit Renditeversprechungen von 8% bis 12% angepriesenen Genussrechte.

 

Wie sie die versprochenen Renditeerwartung erwirtschaften will, ist fraglich, hatten Anlegerschützer bereits im Sommer 2008 die berechtigte Frage gestellt, wie diese Rendite überhaupt zu erwirtschaften sei. Nicht ganz zu Unrecht - zwischenzeitlich bestätigte die Staatsanwaltschaft Konstanz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen die Unternehmensverantwortlichen der Euro-Swiss-Plus AG.

 

Betroffene Anleger können sich bei Fragen jederzeit an den Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. wenden. Dort werden Sie fachkundig von den mit den Schutzverein für Bankkunden e.V. kooperierenden Vertrauensanwälten betreut.

 

So hat sich der Vergangenheit gezeigt, dass die Sachverhalte im Zusammenhang mit notleidenden Kapitalanlagen immer komplexer und komplizierter werden. Um über mögliche Fehlhandlungen der Verantwortlichen oder über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit etwaiger Anspruchsgegner belegbare Informationen zu erhalten, ist die Sammlung weiterer zahlreicher Informationen unumgänglich. Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. versteht sich demgemäss als Informationsportal um betroffenen Kapitalanlegern wichtige Hintergrundinformationen zu liefern, die für die Frage der Geltendmachung möglicher Schadensersatzansprüche von großer Bedeutung sind.

 

Neben der Betreuung durch die mit dem Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. kooperierenden Vertrauensanwälten sind diese Rechtsanwälte, die allesamt auf das Fachgebiet des Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert sind – bemüht, den individuellen Schadensfall auch juristisch zu bewerten.

Zurück

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.
Ihr Vorteile einer Mitgliedschaft