Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. warnt vor Wiederaufleben einer bereits bekannten Betrugsmasche

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. registriert die erschreckende Zunahme einer bereits bekannten Betrugsmasche, die aufgrund der aktuellen Bankenkrise einen neuen Boom erlebt. Aus diesem Anlass soll hiervor nochmals eindringlich gewarnt werden!

 

Vermeintliche Bankberater rufen bei vornehmlich älteren Mitbürgern an und geben an, aus internen Quellen zu wissen, dass die eigene Bank kurz vor der Pleite stehe. Die Senioren werden eindringlich gebeten, möglichst unverzüglich das gesamte Vermögen abzuheben und einstweilen zuhause in Sicherheit zu bringen, da die Gefahr besteht, dass bereits morgen das Vermögen verloren ist.

Diejenigen, die gutgläubig dem Rat des „Bankeninsiders“ folgten und hohe Summen Bargeld abhoben und mit zu sich nach Hause nahmen, erhielten kurze Zeit später überraschenden Besuch eines falschen Handwerkers, Heizungsablesers oder Technikers. Innerhalb kürzester Zeit war das abgehobene und in vermeintliche Sicherheit gebrachte Bargeld tatsächlich weg und verloren!

 

Lassen Sie sich von solchen Anrufen nicht in Panik versetzen und reagieren Sie nicht unüberlegt. Lassen Sie sich den Namen und die Telefonnummer des Anrufers für einen Rückruf geben. Gehen Sie zur Polizei und erstatten Sie Anzeige!

 

Bitte informieren und warnen Sie auch Ihren Bekanntenkreis vor dieser Betrugsmasche!

Zurück

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.
Ihr Vorteile einer Mitgliedschaft