Sunrise Energy GmbH unbekannt verzogen - Handlungsoptionen für geschädigte Anleger

Obwohl noch im Handelsregister unter der Geschäftsanschrift „Kronenstr. 72, 10117 Berlin“ eingetragen, kann der Sunrise Energy GmbH keine Gerichtspost mehr zugestellt werden.

Dies berichtet Bettina Wittmann, Vorstand des Schutzvereins für Rechte der Bankkunden e.V. und gleichzeitig Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht, welche zahlreiche Geschädigte der Sunrise Energy GmbH anwaltlich vertritt.

Mit Bescheid vom 22.06.2015 hatte die Bundesaufsicht für Finanzwesen der Sunrise Energy GmbH die unverzügliche Abwicklung der von dort unerlaubt betriebenen Bankgeschäfte aufgetragen. Hierzu berichtete der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. bereits mehrmals.

„Wir vertreten auch die Rechtsauffassung, dass sich die Sunrise Energy GmbH die uns von unseren Mandanten geschilderte falsche Darstellung der agierenden Berater um den Charakter eines partiarischen Darlehens gemäß § 278 BGB zurechnen lassen muss. Nach unserer bisherigen Auswertung können wir mitteilen, dass um die tatsächlichen Risiken bei Begebung eines Nachrangdarlehen mit den Anlegern nicht gesprochen wurde; im Gegenteil: die in Rede stehende Darlehensbegebung wurde Anlegern nicht selten als „sicheres Engagement“ zum Abschluss angeraten“, so Bettina Wittmann vom Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V., welche daher auch davon ausgeht, dass Schadensersatzansprüche gegen den agierenden Berater grundsätzlich gegeben sind.

Die Thematik um den sich abzeichnenden Kapitalverlust hat sich nunmehr verschärft, nachdem mehrmalige Zustellungsversuche des Landgerichts Berlin an die angegebene Adresse der Sunrise Energy GmbH erfolglos verlaufen sind.

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. rät betroffenen Anlegern daher dringendst an, mögliche Handlungsoptionen durch einen auf das Fachgebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts spezialisierten Rechtsanwalts prüfen zu lassen. Auch der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. ermöglicht betroffenen Anlegern eine grundsätzlich kostenfreie Bewertung möglicher Schadensersatzansprüche.

Weitere Informationen hierzu unter info@schutzverein.org oder rufen Sie uns an unter Tel-Nr. 0851/9884011.

Zurück

Der Schutzverein für Rechte der Bankkunden e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschädigten Kapitalanlegern zur Seite zu stehen, um ihnen Wege aus der Schuldenfalle zu bieten und Möglichkeiten aufzuzeigen, ihr eingesetztes Kapital zu retten. Hierbei dient der Verein insbesondere als Informationsportal für geschädigte Kapitalanleger, wobei wir uns als unabhängiges Sprachrohr der Anleger verstehen und deren Interessen vertreten.
Ihr Vorteile einer Mitgliedschaft